Allgemein Bildung Design Mitglieder Netzwerk Projekte Workshop

02.12.22 AGORA – Konferenz

Herzliche Einladung zur AGORA Konferenz im HOCI – House of Creativity and Innovation.

Wie wird aus Arbeit Zusammenarbeit? Wie wird aus der Designszene eine Community? Und wie werden Menschen wieder zu Gestalter*innen Ihrer Arbeits- und Lebensräume?

Mit diesen Fragen beschäftigten wir uns bei der AGORA Diskussion am runden Tisch. Tobias Reitz von quäntchen + glück moderiert die Diskussion.

Machen wir Design demokratischer und überlegen uns, was wir für die World Design Capital 2026 auf die Beine stellen können. 

Wie jeder andere auch, sind wir Designerinnen und Designer Teil der globalen Gemeinschaft und tragen die Verantwortung sich zu engagieren. Dazu sollten wir Koalitionen bilden und das richtige Umfeld schaffen, um gemeinsam an den Aufgaben und Herausforderungen zu arbeiten, deshalb habe ich auf eine normale Konferenz verzichtet und plane jetzt am runden Tisch mit Vertretern aus der Designwirtschaft und interessierten Gästen einen Austausch zu verschiedenen Perspektiven des Themas Design + Demokratie, das für die Bewerbung der World Design Capital Teilnahme 2026 ausgewählt wurde.

In der Vermittlerrolle hoffen wir, dass wir mit den Kreativschaffenden, wie auch den Bürgern der RheinMainRegion, einen Begegnungsraum schaffen, damit wir die Herausforderungen unserer Zeit, am Beispiel des (WDC) World Design Capital Festivals 2026, meistern können.

Programm

13:30 Uhr 
Willkommensgruß, Christine Fehrenbach, Vorstandsvorsitzende Hessen Design e.V.

14:00 bis16:30 Uhr 

17:00 Uhr

  • Begrüßung und Einführung der Teilnehmer/-innen am runden Tisch Cornelia Dollacker, Leiterin von Hessen Design e.V.
  • Grussworte von Herrn Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann
  • Keynote von Matthias Wagner K, Leiter Bewerbung Frankfurt RheinMain World Design Capital 2026 und Direktor Museum Angewandte Kunst

17:45 Uhr
Debatte am runden Tisch / Moderation Tobias Reitz 
AGORA-Diskussion mit Ihnen und Vertretern der hessischen Designwirtschaft am runden Tisch – mit Fragen zu Zukunftszenarien und Transformationsprozessen in Verbindung mit der Bewerbung zum „World Design Capital 2026“

19.30 Uhr
Präsentation der hessischen Vorbildprojekte zu Design + Demokratie 

20.00 Uhr
Meet & Greet

* Die Agora war im antiken Griechenland der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt. Sie war damit eine bedeutende gesellschaftliche Institution und ein kennzeichnendes Merkmal der griechischen Polis. Quelle: Wikipedia


Gefördert durch
Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen 
Stadt Darmstadt

Partner
Bewerbung FRM WDC 2
HESSEN AGENTUR
WERKBUND AKADEMIE DARMSTADT
DDC
VDID
CLUK
URBAN MEDIA PROJECT
HEIMATHAFEN
KREATIVRÄUME FÜR HESSEN

Anmeldung über Eventbrite