Allgemein Ausstellung Design

Transparenz – DER RAUM DAZWISCHEN.

Ausstellung der Darmstädter Sezession im Designhaus ab 20. Juni

Licht und Raum sind zwei wesentliche Aspekte der Ausstellung „Transparenz“ für Mitglieder und Gäste der Darmstädter Sezession. Von Arbeiten mit transparenten Papieren bis hin zu raumgreifenden Installationen umfasst die Ausstellung die Bereiche Malerei, Skulptur und Plastik. Die Arbeiten der Künstler: Till Augustin, Gloria Brand, Bettina Bürkle, Uwe Esser, Margareta Hesse, Vera Röhm, Nico Heyduck, Siegfried Kreitner, Willes Meinhardt, Frank Piasta, Alf Setzer, Klaus Staudt, Jens Trimpin, hinterfragen durch ihre besondere optische Präsenz, tradierte Arbeitsweisen der Kunst.

Die Vernissage findet im Freien statt am:

Sonntag, 20. Juni, um 11 Uhr
Designhaus Darmstadt: Eugen-Bracht-Weg 6, 64287 Darmstadt


Anschließend kann die Ausstellung in kleinen Gruppen besucht werden. Als weiteren Höhepunkt der Ausstellung findet die installative Konzertperformance „Glasotronik à deux: mesomorph“ mit Andreas H.H. Suberg und Nikolaus Heyduck am, den Freitag, 9. Juli 2021 um 19 Uhr statt. Die Ausstellung unterliegt den aktuellen Corona-Auflagen und der Verein bittet darum, dass die Abstände und die Maskenpflicht einhalten werden, bei Einlass erfolgt eine Kontakterfassung.

Ausstellungsdauer: 20. Juni – 18. Juli 2021
Geöffnet: Fr, Sa, So, 13–18 Uhr

Alle Informationen zur Ausstellung und dem Rahmenprogramm auf der Website der Darmstädter Sezession.:
www.darmstaedtersezession.de

Mehr erfahren: Flyer Ausstellung Transparenz 2021