Allgemein Bildung Design Mitglieder Netzwerk Projekte

Design im Zeichen der Demokratie – eine Herausforderung

Demokratie ist kein Selbstläufer. Demokratie muss erkämpft, mit Leben gefüllt und erneuert werden. Sie braucht Menschen, die demokratische Kultur leben, sie erhalten und immer wieder neu zu gestalten. Demokratie sollte nicht nur als Regierungs-, sondern als Lebensform begriffen werden, die alle Bereiche unseres Alltages betreffen. Für den Designstandort Hessen möchten wir die einmalige Chance für die Bewerbung der World Design Capital 2026 nutzen, um die Kommunikation und Gestaltung aktueller Themen der Demokratie aus hessischen Vorbildprojekten zu präsentieren, neue Handlungsfelder und Beteiligungsformen zu moderieren und diese mit den DesignerInnen und Bürgern zu diskutieren.

Dabei sollte nicht nur der kommunikative Status quo abgebildet und analysiert werden, sondern ein größerer gesellschaftlicher Rahmen gezogen werden. Für ein stärkeres demokratisches Miteinander muss der Designbegriff in Bezug  auf Transformation, Urbanität und Partizipation erweitert werden. Hessen Design greift bei diesem Projekt das Thema, das der Leiter des Museums Angewandte Kunst Mathias Wagner K. für die Bewerbung, als World Design Capital Region 2026 ausgesprochen hat, auf. Auch der New European Bauhaus Initiative entspricht der Claim: „Design for Democracy. Atmospheres for a better life“ und wir sind uns sicher, dass Design maßgeblich dazu beitragen wird, die großen Herausforderungen unserer Zeit, wie Demokratie, Klimawandel, Ressourcenknappheit und Inklusion zu kommunizieren und die Transformation mitzugestalten.

Als Teil der Designbranche nehmen Sie bitte aktiv teil und gestalten Sie uns ein Plakat mit dem Inhalt, den Sie schon immer einmal los werden wollten! Das Plakat im Einklang mit den Demokratiegrundwerten wird Teil der digitalen Hessen Design Präsentation und Teil der Bewerbung zur World Design Capital 2026. Das Plakatformat ist DIN-A2 in Druckqualität, dass Sie uns zusenden können.

Oder haben Sie zu aktuellen Demokratiethemen ein Designprojekt erarbeitet? Melden Sie sich bei uns, wir möchten Ihr Projekt digital und live bei der Konferenz am 2. Dezember vorstellen. Wir möchten mit Ihnen im Workstation-Forum sitzen und Fragen der Demokratiedebatte aus dem Blickwinkel des Designs erörtern, den Status Quo kritisch reflektiert und wichtige Themenbereiche diskutieren. 

Kick-Off-Veranstaltung    
15. Oktober  – 17:30 Uhr I Hessen Design, Darmstadt
Der Demokratiebus kommt zu uns auf der Tour durch Hessen! In einem Workshop mit jungen Erwachsenen ab 14 Uhr werden aktuelle Demokratiethemen gesammelt und visualisiert. Ab 17:30 Uhr wird referiert und diskutiert über die Freiheit und die Selbstbestimmung der Designbranche beim meet & greet und demokratischem Catering. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung auf Eventbrite.

Konferenz
02. Dezember – 14:00 Uhr
Die Abschlusskonferenz stellt neue Handlungsfelder vor und kommuniziert hessische Vorbildprojekte. Ebenfalls im Fokus der Konferenz stehen die Ergebnisse der drei Workstation-Veranstaltugen aus den vergangenen Wochen. Die Veranstaltung steht in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden und Institutionen. Begleitet wird die Konferenz von einem Live-Stream.
Anmeldung auf Eventbrite.


Gefördert durch
Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen 
Stadt Darmstadt  

Partner
Bewerbung FRM WDC 26