Allgemein

It‘s „Hesse Hour“

Interdisziplinäre Onlineplattform für Studierende

Seit Januar ist das Gradlab-Projekt „Hesse Hour“ am Start. Mit viel Enthusiasmus versucht Tobias Bölkow eine wichtige Netzwerklücke zu schließen. Studierende aller hessischen Gestaltungshochschulen können sich jetzt über „Hesse Hour“ interdisziplinär mit Projekten und in der Lehre vernetzen. Die Onlineplattform ist Austausch und Bühne zugleich und möchte die unabhängig agierenden Studierenden und Ihre Impulse an den gestalterischen Hochschulen in Hessen sichtbar machen und zum Dialog führen.

Das Team hat sich auf Instagram bereits mit dem Beitrag „What‘s Hesse Hour?“ vorgestellt; erste Projektbeiträge  sind veröffentlicht. Tobias sendet seinen „Open-Call“ an alle: Schickt eure Projektbeiträge an contact@hessehour.de

Das „gradlab – designers in residence“ von Hessen Design e.V. richtet sich seit 2018 an junge Designerinnen und Designer aus allen Bereichen des Designs mit dem Auftrag, regionale Designtalente zum Berufsstart bei der individuellen, kreativen Weiterentwicklung zu unterstützen. Mehr dazu auf www.hessendesign.de/gradlab/