Allgemein Beratung Bildung Design Netzwerk Online-Seminar Projekte Workshop Workshop

Online-Seminare Urheberrecht und Designrecht

Die Nutzungsrechte sind teurer als die Entwurfsvergütung. Warum ist das so?

Am 24. Juni und 22. Juli finden gleich zwei Online-Seminare statt die sich mit den Themen Urheberrecht und Designrecht beschäftigen.

Online-Seminar zum Thema Urheberrecht Part I am 24. Juni, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Das Urheberrecht schützt kreative Leistungen, die mit Ihren Ergebnissen der Designarbeit untrennbar verbunden sind. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu verstehen unter welchen Voraussetzungen Urheberrecht entsteht und welche Rechte sich aus dem Urheberrecht für die Kreativen ergeben, die dann auf die Auftraggeber*in — in welchem Umfang auch immer — übertragen werden. Bevor Sie sich in einer Vertragsverhandlung mit der Rechtsabteilung eines großen Unternehmens wiederfinden, sollten Sie Ihre rechtlichen Möglichkeiten im Zusammenhang mit dem Urheberrecht im Griff haben.

Das bringt Ihnen u.a. die entscheidenden Vorteile, um die Vertragsgestaltung souverän und vorteilsorientiert zu verhandeln.

Für dieses Seminar können Sie sich unter Eventbrite anmelden.

Online-Seminar zum Thema Designrecht Part II am 22. Juli, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Im Rahmen dieses Seminar werden die Grundlagen des Formenschutzes über das eingetragene Design in Deutschland, Europa und International sowie seine Funktionsweise und Wirkmechanismen vorgestellt.

Das Designrecht bzw. das eingetragene Design stellt u.a. ein kostengünstiges Schutzrecht dar, welches sowohl für Unternehmen als auch freie DesignerInnen im Zusammenhang mit dem Schutz ihrer kreativen Arbeiten große praktische Bedeutung genießt. Denn oft stellt lediglich die Gestaltung eines Produktes, d.h. die zwei- oder dreidimensionale Formgebung, den wesentlichen Unterschied von funktional gleichwertigen Produkten dar.

Der Rechtsanwalt Andreas Knauf unterstützt Sie gerne und gibt Ihnen im Rahmen des Online-Seminars einen Überblick und vertieft Ihr Wissen über das Urheberrecht im Zusammenhang mit Designleistungen und entsprechende Querverweise auf vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten. 

Gerne können Sie vorab unter dollacker@hessendesign.de Fragen stellen, die im Rahmen des Seminars aufgegriffen werden. Es wird ausreichend Zeit sein, ihre individuellen Fragestellungen zu besprechen und zu klären.

Für dieses Seminar können Sie sich unter Eventbrite anmelden.


ZUR PERSON

Andreas Knauf

Der Rechtsanwalt Andreas Knauf ist seit 2011 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und vor allem für Kreativschaffende tätig.Er berät unter anderem deutsche wie ausländische Urheber, Interpreten sowie Verlage, Musik-/Modelabels, Schriftsteller, Künstler, Grafiker, Agenturen und Tonträgerhersteller. Andreas Knauf ist aber auch selbst in der Musikszene tätig. 2005 Gründung eines Schallplattenlabels und Mitinhaber einer Musikedition. Seit April 2013 ist er zudem Dozent an der Deutsche POP/ Die Akademie der Musik- und Medienbranche Frankfurt am Main.

Um sich für die Seminare anzumelden nutzten Sie bitte die jeweiligen Eventseiten auf Eventbrite:

Online-Seminar zum Thema Urheberrecht Part I am 24.06.2022, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Online-Seminar zum Thema Designrecht Part II am 22.07.2022, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Teilnehmergebühr über Eventbrite von 45 Euro (zzgl. MwSt.)

Mitglieder von Hessen Design e.V. zahlen 35 Euro (zzgl. MwSt.)

Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich Hessen Design vor eine Woche vor Seminarbeginn den Termin zu verschieben oder abzusagen und damit die Teilnahmnegebühr zurückzuerstatten.