Allgemein Design Projekte

Transforming Frankfurt Fashion

Die Veranstaltung Transforming Frankfurt Fashion präsentierte am 21. Januar nachhaltige und zirkuläre Fashion-, Schmuck- Taschenlabels aus Hessen und visionäres Design des Nachwuchswettbewerbs Hessen Design Competition, im Rahmen der Frankfurt Fashion Week.

Zum Auftakt der Veranstaltung präsentierten Valerie Zilch, the paperbag, und Jonathan Radetz Jewellery ihre aktuellen Kollektionen in den Schaufenstertalks by Béatrice Steimer und Christine. In zwei spannenden Interviews stellte Cornelia Dollacker im Anschluss der Talks noch einmal die Arbeiten von Valerie Zilch und Jonathan Radetz vor.

Mit dabei waren auch Svenja Bickert- Appleby, SolostückeCompetition, Dr. Katharina Funke- Braun, LIMO WARDROBE, Alexandra Svendsen, Alexandra Svendsen,  Olivia Dahlem, Coco-Lores, Sibel Selen, puresence sowie Christine Fehrenbach, Partner of THE GUESTLIST

Podiumsdiskussion und Film auf Youtube

Am Donnerstag den 20.01. um 19:00 Uhr fand zudem eine Podiumsdiskussion zur Veranstaltung statt. Mit dabei waren Moderator Max Gilgenmann, CEO Studio MMO4, Alexander Lutz, Managing Director bei Polestar Germany sowie Bettina Bär, Show Director Neonyt und Val:ue, Benjamin Mandos von Got Bag und die Veranstalterin Christine Fehrenbach. Die spannende Podikumsdisskusion können sie auf unserem Youtubekanal noch nachträglich verfolgen.

Wenn Sie weiter informiert bleiben wollen was Hessen Design für die FFW im Juli plant, dann folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen und besuchen Sie unseren Youtubekanal. In Kürze erscheint dort der neue Film zu HESSEN DESIGN FASHION, der alle Aktivitäten der Hypridveranstaltung  TRANSFORMING FRANKFURT FASHION zusammenfasst. 

Livestreams und spannende Hintergrundinformation zur Veranstaltung finden Sie zudem auf unserem Instagramkanal

Im Zentrum der Frankfurt Fashion Week 2022 steht: Reform The Future. Die Fashion Industrie denkt um. Die Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung erfahren eine Beschleunigung, die wir uns schon vor Jahren gewünscht hätten. Sieben regionale Labels, die wir Ihnen als Kooperationspartner von Transforming Frankfurt Fashion vorstellen: the paperbag, Limo wardrobe, Jonathan Radetz, Solostücke, the Guestlist, Goyagoya und die PreisträgerInnen der Hessen Design Competition können darauf flexibler mit transparenter wie auch kreislauffähiger Produktion agieren. Wir laden die BesucherInnen der Fashion Week und alle Frankfurter Bürger ein, nachhaltig agierende DesignerInnen der Region wahrzunehmen und die Chance nutzen das Kaufverhalten zu ändern.

Polestar unterstützte „Transforming Frankfurt Fashion“ mit der Öffnung des Polestar Spaces während der Frankfurt Fashion Week zu einem Pop Up Showroom. Hier wurden die Antworten sichtbar:

Christine Fehrenbach, Creative Brand Consultancy, hat das Konzept entwickelt und die nachhaltigen Modelabels Hessens auch schon online in diesem Jahr mit den „Talks About Frankfurt Fashion“ sichtbar gemacht. 

Wir danken unserem Publikum, unseren Gästen, Partnern und Förderern: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Polestar, AAAERA, FRANKFURT FASHION WEEK, WIFÖ Frankfurt, Hessen Agentur, e15, satis&fy, Martincolor